Entstehung des British Army Golfclub Sennelager

1947

Nach dem 2. Weltkrieg bauten golfbegeisterte Soldaten einen mehr oder weniger provisorischen "Pitch & Putt" Platz.

1963

Gründung des (BA) Golfclub und Bau eines 9-Loch Platzes unter der Leitung von Bill Rees, den ersten Clubcaptain. Die gesamte Errichtung des Clubs wurde von Mitgliedern durchgeführt und aus eigener Tasche finanziert.

1964

Das erste Clubhaus wird von Mitgliedern der Range Controll gebaut, damals noch aus Holz.

1967

Die "Royal Engeneers" beginnen Schneisen in den Wald zu schlagen, um Spielbahnen für die nächsten 9 Locher freizulegen. Somit hatte der Club nun ganz besondere 18 Loch, 9 davon in der freien Senne und 9 Löcher im Wald.

1968

General Sir John Mogg wird der erste Präsident des Clubs.

Der 18 Loch Platz wurde von Max Faulkener, Sieger der 1951 Open Championships und Mitglied des "Great Britain Ryder Cup Teams" offiziell eröffnet.

Damals war das höchste zulässige HCP -24,0.

1969

Das heutige Clubhaus wird gebaut. Errichtet in Zusammenarbeit von Mitgliedern und Militär.

1977

Durch den Ausbau der B1 verliert der Club 4 Löcher im freien Gelände. Um zurück auf 18 Löcher zu kommen, werden diese 4 Löcher im Wald, dem heutigen Forest Pines Course, neu angelegt. Somit waren zu dieser Zeit 13 Löcher im Wald und fünf im Freien.

1978

Auf Grund der steigenden Mitgliederzahlen wird der erste offizielle Vollzeit Mitarbeiter eingestellt. Mit Tony Bairstow findet der Club seinen ersten Clubmanager.

1979

Die Paderborn Garrison baut neue Umkleiden am Senne Sportplatz.

1981

Der erste militärische Golflehrer Tony Brooks beginnt Einsteiger- und Fortgeschrittenen Kurse zu unterrichten.

1988

Die Royal Engeneers beginnen fünf weitere Spielbahnen im Wald freizulegen um dort den heutigen 18-Loch Forest Pines Course zu errichten. Zeitgleich werden die verbliebenen Löcher im Freien um fünf weitere Löcher ergänzt und zum heutigen 9-Loch Old Course gemacht. Zur Eröffnung und Clubjubiläum wurde damals ein Pro-Turnier ausgetragen.

2003

Neben dem Pro Shop werden Umkleiden und Duschräume gebaut.

2009

Namensänderung in den heutigen British Army Golfclub (Sennelager). Der Vorläufer des heutigen B.A. GC Bad Lippspringe e.V. wird gegründet und tritt dem Deutschen Golfverband bei. Somit konnten nun alle Mitglieder des e.V., zivil wie militär vorgabenwirksames Golf spielen. Jetzt konnte der Club auch Mannschaften für die Deutsche Golfliga stellen und offizielle Turniere spielen.

2013

Der Club feiert sein 50 jähriges Jubiläum mit der Austragung einer Turnierwoche mit ehemaligen Mitgliedern und Club Captains. Die Jubiläumswoche wurde mit einem großen Gala-Abend mit traditionellen Auftritten und Livemusik abgeschlossen.